39 Zitate von Georg Wilhelm Friedrich Hegel

11 - 20 von 39

Das Geistige allein ist das Wirkliche.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Wir müssen davon überzeugt sein, dass das Wahre die Natur hat, durchzudringen, wenn seine Zeit gekommen, und dass es nur erscheint, wenn diese gekommen, und deswegen nie zu früh erscheint, noch ein unreifes Publikum findet.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
1.82/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Wie die Substanz der Materie die Schwere ist, so müssen wir sagen, ist die Substanz, das Wesen des Geistes die Freiheit.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Die Materie hat die Substanz außer ihr; der Geist ist das Bei-sich-selbst-Sein.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Die Tugend wird also von dem Weltlauf besiegt, weil das abstrakte, unwirkliche Wesen in der Tat ihr Zweck ist, und weil in Ansehung der Wirklichkeit ihr Tun auf Unterschieden beruht, die allein in den Worten liegen.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Die Ungeduld verlangt das Unmögliche, nämlich die Erreichung des Ziels ohne die Mittel.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Etwas vernünftig betrachten heißt, nicht an den Gegenstand von außen her eine Vernunft hinzubringen und ihn dadurch bearbeiten, sondern der Gegenstand ist für sich selbst vernünftig; hier ist es der Geist in seiner Freiheit, die höchste Spitze der selbstbewussten Vernunft, die sich Wirklichkeit gibt und als existierende Welt erzeugt.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Die Freiheit im Gedanken hat nur den reinen Gedanken zu ihrer Wahrheit, die ohne die Erfüllung des Lebens ist; und ist also auch nur der Begriff der Freiheit, nicht die lebendige Freiheit selbst.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Jede Philosophie ist Philosophie ihrer Zeit, sie ist Glied in der ganzen Kette der geistigen Entwicklung.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Was das Individuum betrifft, so ist ohnehin jedes ein Sohn seiner Zeit; so ist auch die Philosophie ihre Zeit in Gedanken erfasst.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.7/5 (10)

Bewertungen

mehr →