Marcel Proust: Tatsächlich liegt in der Liebe beständiges

Tatsächlich liegt in der Liebe beständiges Leiden beschlossen, das durch die Freude zwar neutralisiert, in bloß potentiellem Zustand erhalten und vertagt wird, das aber jeden Augenblick werden kann, was es seit langem wäre.
Marcel Proust

Über Marcel Proust, mehr Zitate von Marcel Proust (136)

Quelle: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit, Bde. 1-3 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2000, S. 765, Im Schatten junger Mädchenblüte, I, ISBN: 3518397095

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (8)

Dieses Zitat versenden Dieses Zitat versenden (bisher 2 mal versandt)