Friedrich Nietzsche: Ein Erzieher sagt nie, was er

Ein Erzieher sagt nie, was er selber denkt: sondern immer nur, was er im Verhältnis zum Nutzen dessen, den er erzieht, über eine Sache denkt. In dieser Verstellung darf er nicht erraten werden; es gehört zu seiner Meisterschaft, daß man an seine Ehrlichkeit glaubt.
Friedrich Nietzsche

Über Friedrich Nietzsche, mehr Zitate von Friedrich Nietzsche (333)

Quelle: Aus dem Nachlaß der Achtzigerjahre, Werke IV, 6. Aufl. Frankfurt/M u. a.: Ullstein, 1969, S. 61, ISBN: 354803229X

Bewertungen insgesamt:
4.73/5 (11)

Bewertungen

Dieses Zitat versenden Dieses Zitat versenden (bisher 0 mal versandt)

Eine Interpretation zu “Ein Erzieher sagt nie, was er

Wenn Sie ein Zitat interpretieren möchten, können Sie mir Ihren Text gern über das Kontaktformular zukommen lassen. Die Anzahl der Wörter sollte circa 300 bis 600 betragen. Der Text sollte vor allem inhaltlich auf das Zitat Bezug nehmen und nicht nur Ihre Meinung zu dem angesprochenen Thema beinhalten. Andreas Tenzer.