Johann Wolfgang von Goethe: Denn jeder, der sein innres Selbst

Denn jeder, der sein innres Selbst
Nicht zu regieren weiß, regierte gar zu gern
Des Nachbars Willen, eignem stolzem Sinn gemäß.
Johann Wolfgang von Goethe

Über Johann Wolfgang von Goethe, mehr Zitate von Johann Wolfgang von Goethe (260)

Quelle: Faust II, Werke - Hamburger Ausgabe Bd. 3, Dramatische Dichtungen I 11. Aufl. München: dtv, 1981, S. 215 (Klassische Walpurgisnacht, Pharsalische Felder, 7015-17), ISBN: 3423590386

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (7)

Bewertungen

Dieses Zitat versenden Dieses Zitat versenden (bisher 0 mal versandt)