Johann Wolfgang von Goethe: Das gemeine Menschenschicksal, an welchem wir

Das gemeine Menschenschicksal, an welchem wir alle zu tragen haben, muß denjenigen am schwersten aufliegen, deren Geisteskräfte sich früher und breiter entwickeln.
Johann Wolfgang von Goethe

Über Johann Wolfgang von Goethe, mehr Zitate von Johann Wolfgang von Goethe (260)

Quelle: Dichtung und Wahrheit, Werke - Hamburger Ausgabe Bd. 9, Autobiographische Schriften I, 9. Aufl. München: dtv, 1981, S. 47 (III,15), ISBN: 3423590386

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (9)

Bewertungen

Dieses Zitat versenden Dieses Zitat versenden (bisher 0 mal versandt)