Friedrich Nietzsche: Aber die Faulheit, welche im Grunde

Aber die Faulheit, welche im Grunde der Seele des Tätigen liegt, verhindert den Menschen, das Wasser aus seinem eigenen Brunnen zu schöpfen.
Friedrich Nietzsche

Über Friedrich Nietzsche, mehr Zitate von Friedrich Nietzsche (333)

Quelle: Menschliches, Allzumenschliches, Werke I, 6. Aufl. Frankfurt/M u. a.: Ullstein, 1969, S. 621, Erster Band, Anzeichen höherer und niederer Kultur Nr. 286, ISBN: 3548029116

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (30)

Bewertungen

Dieses Zitat versenden Dieses Zitat versenden (bisher 0 mal versandt)