Zitate zum Thema Zimmer - Zimmern (4)

1 - 4 von 4

Aus kleinen Missverständnissen gegenüber der Wirklichkeit zimmern wir uns Glaubensvorstellungen und Hoffnungen zurecht und leben von den Brotrinden, die wir Kuchen nennen, wie arme Kinder, die Glücklichsein spielen.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (40)

Bewertungen

mehr →
Das Leiden, das schweigt, ängstigt dich mehr, als das Leiden, das schreit. Das schweigende Leiden erfüllt das Zimmer.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Jedes Kind erkennt den Teufel an seiner Gestik und Mimik, doch die kleinen erwachsenen Möchtegernteufel verklären den größten Egomanen und zimmern ihm seinen vergoldeten Thron.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →