Zitate zum Thema Wenden (10)

1 - 10 von 10

Das Buch der Natur ist das Buch des Schicksals. Sie wendet die riesigen Seiten Blatt für Blatt, ohne zu einem einzigen zurückzukehren.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Der höchste Mensch wendet seinen Geist zurück zur Ewigkeit und genießt die Geheimnisse des Jenseits. Er ist wie das Wasser, das fließt, ohne Formen anzunehmen.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Der Mensch mag sich wenden wohin er will, er mag unternehmen was es auch sei, stets wird er auf jenen Weg wieder zurückkehren, den ihm die Natur einmal vorgezeichnet hat.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.05/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Entsagung geschieht im Geist und nicht dadurch, daß man in den Wald oder die Einsamkeit geht und die Pflichten aufgibt. Das Wichtigste ist, darauf zu achten, daß sich der Geist nach innen wendet und nicht nach außen.
Ramana Maharshi

Bewertungen insgesamt:
3.95/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Sich den Alliebenden als den Ewigen Künstler vorzustellen. Er liebt die Schöpfung, solange er sie schafft, von den fertigen Teilen wendet sich seine Liebe aber ab.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Nicht jenes Wort ist wirksam, das sich an den dürftigen erhellten Teil wendet, sondern dieses, das den Teil ausdrückt, der noch im Dunkeln liegt und bisher ohne Sprache ist.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
0/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Not macht wendig.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
0.83/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Nur der Schriftsteller ohne Leser kann sich den Luxus leisten, aufrichtig zu sein. Er wendet sich an niemanden, höchstens an sich selber.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Wenn sie ihre Ehrfurcht verlieren,
wenden sich Menschen der Religion zu.
Wenn sie sich selbst nicht mehr vertrauen,
beginnen sie, sich auf Autorität zu verlassen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Zu lieben oder geliebt zu haben genügt. Danach verlangt nichts mehr! In den geheimnisvollen Wendungen des Lebens ist keine weitere Perle mehr zu finden.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.59/5 (17)

Bewertungen

mehr →