Zitate zum Thema Weltbild > Weltanschauung (7)

1 - 7 von 7

Aber obwohl der Sinn gemeinsam ist, leben die Vielen, als hätten sie eine eigene Einsicht.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Der Dogmatismus der Denkungsart im Wissen und im Studium der Philosophie ist nichts anderes als die Meinung, daß das Wahre in einem Satze, der ein festes Resultat oder auch der unmittelbar gewußt wird, bestehe.
G.W.F. Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die religiösen Genies aller Zeiten waren durch diese kosmische Religiosität ausgezeichnet, die keine Dogmen und keinen Gott kennt, der nach dem Bild des Menschen gedacht wäre.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.7/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Genau dort, wo die Bilder aufhören, fängt die Philosophie an.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.08/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Man kann nicht zweimal in den gleichen Fluß steigen.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Jede Philosophie verbirgt auch eine Philosophie; jede Meinung ist auch ein Versteck, jedes Wort auch eine Maske.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Ich mißtraue allen Systematikern und gehe ihnen aus dem Weg. Der Wille zum System ist ein Mangel an Rechtschaffenheit.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
5/5 (8)

Bewertungen

mehr →