Zitate zum Thema Waffen (7)

1 - 7 von 7

Die Bewaffnung des Volkes – ist schließlich die Bewaffnung des Pöbels.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Die Vereinigten Staaten zogen aus, HITLER mit seinen Waffen zu bekämpfen, und das Ende ist, daß sie HITLER mit HITLER übertroffen haben.
Mahatma Gandhi

Bewertungen insgesamt:
3.92/5 (26)

Bewertungen

mehr →
Es gibt keine gefährlichere Waffe als den Willen; auch das schärfste Schwert kommt ihm nicht gleich.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.8/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Gewisse Dinge greift man so vergeblich mit Worten an, wie Geister mit Waffen.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Je mehr militärische Waffen ein Land herstellt, um so unsicherer wird es: Wenn man Waffen hat, wird man zur Zielscheibe für Angriffe.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Waffen sind die Werkzeuge der Gewalt; alle Anständigen verabscheuen sie.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Wer das Glitzern der Bajonette liebt, sieht in ihrem Gefunkel nichts andres, als was er zuvor im Herzen empfunden hat. Habsucht und Haß, die bebende Lippe, das kalte, liebeleere Auge, die sind es, die Pulvermagazine und Waffenlager errichtet haben.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →