Zitate zum Thema Vorwurf (4)

1 - 4 von 4

Bekanntlich weist man Vorwürfe umso heftiger zurück, je stärker man selbst zwischen Schuld und Unschuld gespannt ist.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Dem Aphorismus vorzuwerfen, nur Teile der Wahrheit auszudrücken, kommt der Annahme gleich, die weitschweifige Rede könne sie voll und ganz ausdrücken.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Ein Vorwurf sitzt dann am besten, wenn man ihn in ein Kompliment verpackt.
Markus M. Ronner

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Was ich den Zeitungen vorwerfe, ist, daß sie uns alle Tage auf unbedeutende Dinge aufmerksam machen, während wir drei- oder viermal in unserem Leben die Bücher lesen, in denen Wesentliches steht.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (9)

Bewertungen

mehr →