Zitate zum Thema Vorurteile (5)

1 - 5 von 5

Auf die Autorität anderer oder aus eigener Überzeugung im Systeme des Meinens und des Vorurteils zu stecken, unterscheidet sich voneinander allein durch die Eitelkeit, welche der letzteren Weise beiwohnt.
G.W.F. Hegel

Bewertungen insgesamt:
2.31/5 (16)
mehr →
Die Vorurteile sind die Diebe, die Laster die Mörder. Die großen Gefahren sind in unserem Innern.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (8)
mehr →
Ein Urteil läßt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (8)
mehr →
Keine Leidenschaft trübt die Unvoreingenommenheit des Urteils mehr als der Zorn.
Montaigne

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)
mehr →
Wenn Sie ohne jegliches Urteil schauen, ohne irgendeine Wahl, nur einfach beobachten, dann ist in dieser Beobachtung kein Beobachter. In dem Augenblick, in dem der Beobachter hinzukommt, beginnt das Vorurteil, beginnen die Vorlieben und Abneigungen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)
mehr →