Zitate zum Thema Voraussetzung (7)

1 - 7 von 7

Auch die Logik beruht auf Voraussetzungen, denen nichts in der wirklichen Welt entspricht, zum Beispiel auf der Voraussetzung der Gleichheit von Dingen, der Identität desselben Dinges in verschiedenen Punkten der Zeit.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4/5 (12)
mehr →
Die Fähigkeit zum wirksamen Selbstbetrug ist Grundvoraussetzung, um Politiker zu werden.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (10)
mehr →
Die Welt gehört dem, der nicht fühlt. Die Grundvoraussetzung, um ein praktischer Mensch zu werden, ist ein Mangel an Sensibilität.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
5/5 (8)
mehr →
Es gibt, streng geurteilt, gar keine «voraussetzungslose» Wissenschaft, der Gedanke einer solchen ist unausdenkbar, paralogisch: eine Philosophie, ein «Glaube» muß immer erst da sein, damit aus ihm die Wissenschaft eine Richtung, einen Sinn, eine Grenze, eine Methode, ein Recht auf Dasein gewinnt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)
mehr →
Jede Arbeit an andern setzt Arbeit an sich selbst voraus.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)
mehr →
Wenn man erst sich selber gefunden hat, muß man verstehen, sich von Zeit zu Zeit zu verlieren – und dann wieder zu finden: vorausgesetzt, daß man ein Denker ist. Diesem ist es nämlich nachteilig, immerdar an eine Person gebunden zu sein.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.6/5 (10)
mehr →
Wir dürfen also einen bestimmten zweiten und ungewöhnlichen Zustand von großer Wichtigkeit voraussetzen, dessen der Mensch fähig ist und der ursprünglicher ist als die Religionen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →