Zitate zum Thema Verstellung - Verstellt (16)

1 - 10 von 16

Die Menschenfreundlichkeit des Weisen bestimmt ihn mitunter, sich erregt, erzürnt, erfreut zu stellen, um seiner Umgebung durch die Kälte und Besonnenheit seines wahren Wesens nicht weh zu tun.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Die Wahrheit ist wie alle schönen und guten Dinge in dieser Welt: ihre Wirkungen enthüllen sich nur dem, der die Unbarmherzigkeit der Falschheit und Verstellung gespürt hat.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Ein Erzieher sagt nie, was er selber denkt: sondern immer nur, was er im Verhältnis zum Nutzen dessen, den er erzieht, über eine Sache denkt. In dieser Verstellung darf er nicht erraten werden; es gehört zu seiner Meisterschaft, daß man an seine Ehrlichkeit glaubt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.73/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Es gibt einen Zustand in der Welt, dessen Anblick uns verstellt ist, den aber die Dinge manches Mal da oder dort freigeben, wenn wir uns selbst in einem auf besondere Art erregten Zustand befinden. Und nur in ihm erblicken wir, daß die Dinge „aus Liebe“ sind.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Es ist häufig im Verkehr mit Menschen eine wohlwollende Verstellung nötig, als ob wir die Motive ihres Handelns nicht durchschauten.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Hütet euch also vor den falschen Propheten! Sie sehen zwar aus wie Schafe, die zur Herde gehören, in Wirklichkeit sind sie Wölfe, die auf Raub aus sind.
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
3.64/5 (14)

Bewertungen

mehr →

Maskenball

Verstellung verschafft Stellung.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.87/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Schreibtafel her, ich muß mirs niederschreiben,
Daß einer lächeln kann und immer lächeln
Und doch ein Schurke sein.
William Shakespeare

Bewertungen insgesamt:
4.66/5 (29)

Bewertungen

mehr →
Sich ständig verstellen heißt der Liebe nicht vertrauen.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.1/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Verstellung, worin auch immer, kann den klügsten, scharfsichtigsten Menschen täuschen; aber selbst das beschränkteste Kind wird, mag sie noch so geschickt verborgen sein, sie erkennen und sich abwenden.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →