Zitate zum Thema Verdammen (5)

1 - 5 von 5

Bei einem, den du verdammst, könnte sein schöner Teil groß sein. Du aber vernichtest ihn.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.25/5 (8)
mehr →
Der Fuchs verdammt die Falle, nicht sich selbst.
William Blake

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)
mehr →
Es gibt vielleicht keinen Menschen, und wäre er noch so tugendhaft, den die Umstände nicht eines Tages dazu bringen können, in nächster Nachbarschaft des Lasters zu leben, das er mehr als alle verdammt.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.86/5 (7)
mehr →
Ich verdamme deine Eitelkeit, nicht aber deinen Stolz, denn wenn du besser tanzt als ein anderer, warum solltest du dich verleugnen, indem du dich vor dem schlechten Tänzer demütigst? Es gibt eine Form des Stolzes, die Liebe zum gut getanzten Tanze ist.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen
mehr →
Sie verdammen, was sie nicht verstehen.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.57/5 (7)
mehr →