Zitate zum Thema Verbrennen (3)

1 - 3 von 3

Das Wahre ist eine Fackel, aber eine ungeheure; deshalb suchen wir alle nur blinzelnd so daran vorbei zu kommen, in Furcht sogar, uns zu verbrennen.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.89/5 (9)
mehr →
Nur wer nicht mit dem Feuer zu spielen versteht, verbrennt sich daran.
Oscar Wilde

Bewertungen insgesamt:
4/5 (12)
mehr →
Unsere Leidenschaften sind wahre Phönixe. Wie der alte verbrennt, steigt der neue sogleich wieder aus der Asche hervor.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)
mehr →