Zitate zum Thema Verbreitung (6)

1 - 6 von 6

Das Verbreiten von Meinungen mit Ausschaltung des Denkens wird immer mehr ausgebildet. Wir trauen einer Ansicht nur so viel zu, als die Propaganda für sie leistet.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Die Wahrheit ist in dieser Zeit so sehr verdunkelt, und die Lüge so allgemein verbreitet, daß man die Wahrheit nicht erkennen kann, wenn man sie nicht liebt.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
4.39/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Diese Art von Schwindel, bei dem man zwar die Kühnheit besitzt, die Wahrheit einzugestehen, aber doch nur, indem man sie großenteils mit Lügen versetzt, die sie verfälschen, ist verbreiteter als man denkt.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Ich lasse das Verlangen nach dem Allgemeinwohl los,
und das Wohl verbreitet sich so allgemein wie das Gras.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Wahrscheinlich ist Schönheit nichts anderes als Geliebtwordensein. Denn etwas lieben und es verschönen ist ein und dasselbe. Und seine Liebe zu verbreiten und andere ihre Schönheit finden zu machen ist auch ein und dasselbe.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Wer Furcht verbreitet, ist selbst nicht ohne Furcht.
Epikur

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (12)

Bewertungen

mehr →