Zitate zum Thema Unsichtbar (13)

1 - 10 von 13

Alles ist vorherbestimmt, Anfang wie Ende, durch Kräfte, über die wir keine Gewalt haben. Es ist vorherbestimmt für Insekt nicht anders wie für Stern. Die menschlichen Wesen, Pflanzen oder der Staub, wir alle tanzen nach einer geheimnisvollen Melodie, die ein unsichtbarer Spieler in den Fernen des Weltalls anstimmt.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.08/5 (77)
mehr →
Alles, was du sehen kannst,
hat seine Wurzeln in der Unsichtbaren Welt.
Es mögen sich die Formen ändern,
das Wesen bleibt dasselbe.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.83/5 (18)
mehr →
Das wahre Geheimnis der Welt liegt im Sichtbaren, nicht im Unsichtbaren.
Oscar Wilde

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (9)
mehr →
Die Kunst ist ein Schritt vom sichtbaren Bekannten zum verborgenen Unbekannten.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (16)
mehr →
Ein im Herzen eines Apfels versteckter Kern ist ein unsichtbarer Obstgarten. Doch wenn dieser Kern auf felsigen Boden fällt, wird nichts daraus hervorgehen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.88/5 (16)
mehr →
Es gibt nichts auf der Welt, was so unsichtbar wäre wie Denkmäler.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)
mehr →
Es gibt unzählige dunkle Körper neben der Sonne zu erschließen – solche, die wir nie sehen werden.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
1.75/5 (4)
mehr →
Glaube ist Liebe zum Unsichtbaren, Vertrauen aufs Unmögliche, Unwahrscheinliche.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (20)
mehr →
Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.53/5 (156)
mehr →
Jeder von uns hat seinen speziellen Gott, der ihm seine Fehler verbirgt oder deren Unsichtbarkeit trügerisch garantiert.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.71/5 (7)
mehr →