Zitate zum Thema Unglück - Unglücklich (41)

1 - 10 von 41

Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich, jede unglückliche Familie ist unglücklich auf ihre Weise.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (27)
mehr →
Alle Ideologien, ob religiöse oder politische, sind idiotisch, denn es ist das begriffliche Denken, das begriffliche Wort, das die Menschen auf so unglückliche Weise gespalten hat.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.53/5 (62)
mehr →
Das Unglück des Menschen ist, sich zum Schulmeister anderer zu machen.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Das Unglück ist unser Stehenbleiben beim vorletzten Schritt!
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.45/5 (11)
mehr →
Daß Tage unseres Lebens glücklich waren, merken wir erst, nachdem sie unglücklichen Platz gemacht haben. In dem Maß, als die Genüsse zunehmen, nimmt die Empfänglichkeit für sie ab.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)
mehr →
Denn, um nicht sehr unglücklich zu werden, ist das sicherste Mittel, daß man, nicht verlange, sehr glücklich zu sein.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (16)
mehr →
Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, daß er glücklich ist. Nur deshalb. Das ist alles, alles! Wer das erkennt, der wird gleich glücklich sein, sofort, im selben Augenblick.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.19/5 (37)
mehr →
Der Mensch ist weder Engel noch Tier, und das Unglück will es, daß wer einen Engel aus ihm machen will, ein Tier aus ihm macht.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
4/5 (18)
mehr →
Der Unglückliche empfindet Lachen bereits als Kränkung.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)
mehr →
Die Hoffnung ist ein Unheil für den Glücklichen und ein Segen für den Unglücklichen.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →