Zitate zum Thema Unerreichbar (3)

1 - 3 von 3

Außerhalb des Nirwana im Leben – eine seltene Leistung, ein fast unerreichbarer Extremzustand – ist die Abschaffung der Begierde eine Chimäre; man schafft die Begierde nicht ab, man läßt sie in der Schwebe, und sonderbarerweise wird dieser Schwebezustand begleitet von einem Gefühl der Macht, einer neuen, nicht gekannten Gewißheit.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)
mehr →
Dieses Leben scheint unerträglich, ein anderes unerreichbar.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.26/5 (31)
mehr →
Gewiß ist die Vollkommenheit unerreichbar. Sie hat nur den Sinn, deinen Weg wie ein Stern zu leiten.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (12)
mehr →