Zitate zum Thema Todesstrafe - Hinrichtung (5)

1 - 5 von 5

Der Mord auf dem Schafott ist die ärgste Form des Mordes, weil er dort mit der Zustimmung der Gesellschaft vollbracht wird.
George Bernard Shaw

Bewertungen insgesamt:
3.71/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Ein Mann tötet einen anderen, und die Menschen bezeichnen ihn als Mörder, doch wenn es der Emir ist, der ihn daraufhin töten lässt, nennt man ihn einen gerechten Richter.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Ich diene nicht der Wahrheit, wenn ich den hinrichte, der sich irrt, denn die Wahrheit kommt durch Irrtum über Irrtum zustande.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Tötet jemand den Körper, wird er zum Tode verurteilt;
wer aber die Seele tötet, entkommt unerkannt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.68/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Was ich über die Todesstrafe denke? Ich bin überhaupt nicht für die Strafe, sondern nur für Massregeln im Dienste der Gesellschaft oder zu deren Schutz.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →