Zitate zum Thema Sucht (7)

1 - 7 von 7

Auch bei den Weisen ist die Ruhmsucht das Letzte, wovon sie sich befreien.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.17/5 (6)
mehr →
Bloßes Wissen wird zu einer Sucht, einer anderen, subtileren Form der Zerstreuung.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (19)
mehr →
Der Machtmensch geht an der Macht zugrunde, der Geldmensch am Geld, der Unterwürfige am Dienen, der Lustsucher an der Lust.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (18)
mehr →
Die Zivilisation, in der wir leben, ist das Produkt des kollektiven Willens, der vielen gewinnsüchtigen Wünsche, und deshalb haben wir eine Kultur, eine Zivilisation, die ebenfalls gewinnsüchtig ist.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)
mehr →
Diese Selbstsucht ist es, die das Innere gegenüber dem Herrn und gegenüber dem Himmel verschließt und das Äußere öffnet und es sich zukehrt. Deshalb sind auch alle die, bei denen diese Sucht vorherrscht, in dichter Finsternis, in Dingen, die den Himmel betreffen, wie sehr sie auch im Licht hinsichtlich der weltlichen Sachen sein mögen!
Emanuel Swedenborg

Bewertungen insgesamt:
3/5 (5)
mehr →
Jede Sucht hat einmal als Suche begonnen.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (30)
mehr →
Wir suchen nie die Dinge, sondern das Suchen der Dinge.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (4)
mehr →