Zitate zum Thema Spannung (5)

1 - 5 von 5

Bekanntlich weist man Vorwürfe umso heftiger zurück, je stärker man selbst zwischen Schuld und Unschuld gespannt ist.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Wenn in einer Beziehung keine Spannung herrscht, dann ist sie keine Beziehung mehr und wird nur zu einem bequemen Schlafzustand, einem Opiat, was die meisten Menschen ja wünschen und bevorzugen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)
mehr →
Die Intelligenz beruhigt sich nicht in der Synthese, sondern in der Spannung der Gegensätze.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)
mehr →
Die meisten von uns vermeiden oder verdrängen die Spannung in einer Beziehung und bevorzugen die Leichtigkeit und Bequemlichkeit einer befriedigenden Abhängigkeit.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.48/5 (31)
mehr →
So findet alles seinen Ort in der Welt und seine Ordnung; aber diese Technik der Heiligenverehrung und Sündenbockmast durch Entäußerung ist nicht ungefährlich, denn sie füllt die Welt mit den Spannungen aller unausgetragenen inneren Kämpfe.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)
mehr →