Zitate zum Thema Sonne (22)

1 - 10 von 22

Alle Geburt ist Geburt aus Dunkel ans Licht; das Samenkorn muß in die Erde versenkt werden und in der Finsternis sterben, damit die schönere Lichtgestalt sich erhebe und am Sonnenstrahl sich entfalte.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
4.03/5 (29)

Bewertungen

mehr →
Betrachtet das Erwachen des Frühlings und das Erscheinen der Morgenröte! Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (30)

Bewertungen

mehr →
Der Widerschein der Sonne in einem Tautropfen ist nicht weniger schön als die Sonne selber, und die Spiegelung des Lebens in eurer Seele ist nicht weniger kostbar als das Leben selber.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Die menschliche Intelligenz hat sich an das schwache Kerzenlicht gewöhnt und erträgt es nicht mehr, in das Licht der Sonne zu blicken.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4/5 (31)

Bewertungen

mehr →
Die Musik wirkt wie die Sonne, die alle Blumen des Feldes mit ihrem Strahlen zum Leben erweckt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.05/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Die sinkende Sonne verdoppelt die Schatten.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Die Sonne der Liebe strahlt jenseits der Wolken des Wollens.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.05/5 (38)

Bewertungen

mehr →
Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.28/5 (171)

Bewertungen

mehr →
Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.77/5 (64)

Bewertungen

mehr →
Du siehst nur deinen Schatten, wenn du deinen Rücken zur Sonne drehst.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (36)

Bewertungen

mehr →