Zitate zum Thema Seele > Psyche - Psychisch (128)

11 - 20 von 128

Beten ist nicht bitten. Es ist ein Sehnen der Seele. Es ist das tägliche Eingeständnis der eigenen Schwachheit.
Mahatma Gandhi

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Da lag die Ewigkeit wie ein schöner Maitag vor unsern Augen; goldne Jahrtausende hüpften, wie Bräute, vor unserer Seele vorbei.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
3.17/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Das äußere Hören darf nicht weiter eindringen als bis zum Ohr; der Verstand darf kein Sonderdasein führen wollen, so wird die Seele leer und vermag die Welt in sich aufzunehmen.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.03/5 (29)

Bewertungen

mehr →
Das Schicksal der Seele ist in die Materie geschrieben.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
3.45/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Das wahre Licht ist das Licht, das aus dem Innern der menschlichen Seele hervorbricht, das den Anderen das Geheimnis seiner Seele offenbart und Andere glücklich macht, so dass sie singen im Namen des Geistes.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (29)

Bewertungen

mehr →
Denn nichts Endliches, nicht die ganze Welt kann eine Menschenseele befriedigen, in der das Bedürfnis nach dem Ewigen sich regt.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.12/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Der Ausgangspunkt ist das Irdische, das Ziel die Seele. Die Hydra am Anfang, der Engel am Ende.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Der Durst der Seele ist qualvoller als der Durst, der sich mit Getränken stillen lässt, und die Angst der Seele ist qualvoller als die Sorge um die Sicherheit des Leibes.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.39/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Der höchste Engel und die Seele und die Mücke haben ein gleiches Bild in Gott.
Meister Eckhart

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (23)

Bewertungen

mehr →