Zitate zum Thema Schlimm (19)

1 - 10 von 19

Auf dieser Erde gibt es nur zwei Tragödien: die eine besteht darin, daß man nicht bekommt, was man sich wünscht, die andere darin, daß man es bekommt. Die zweite ist viel schlimmer, sie ist eine wirkliche Tragödie.
Oscar Wilde

Bewertungen insgesamt:
5/5 (12)
mehr →
Bei dem Deutschen ist das Selbstbewußtsein schlimmer, hartnäckiger und widerwärtiger als bei allen andern. Der Deutsche bildet sich ein, die Wahrheit zu kennen.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (57)
mehr →

Böser Kampf

Mittelmäßigkeit ist von allen Gegnern der schlimmste,
Deine Verirrung, Genie, schreibt sie als Tugend sich an.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (4)
mehr →
Das Schicksal hat nichts so schlimm gemacht, dass nicht irgendwo auch Freuden das Leid milderten.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.4/5 (10)
mehr →
Daß man sich verliert, ist noch nicht schlimm, sondern daß man sich hinterher nicht wieder zurechtfinden kann.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (8)
mehr →
Den Sünder zu hassen ist die schlimmste Sünde, denn es bedeutet Gott zu hassen; doch wer sie begeht, brüstet sich dazu noch mit der höheren Tugend.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)
mehr →
Die besten Tugenden sind ohne Güte nichts wert; und die schlimmsten Laster werden verziehen, wenn sie mit Güte gepaart sind.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Die schlimmste Gemeinheit eines Arztes ist, wenn er sich Arbeit verschafft.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (7)
mehr →
Ein Narr als Freund ist schlimmer als ein Feind.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (33)
mehr →
Ein Reformer ist ein Mensch, der die oberflächlichen Übel der Welt erkennt, sich vornimmt, sie zu heilen, und doch nur die grundlegenden verschlimmert.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
3.45/5 (11)
mehr →