Zitate zum Thema Schließen (5)

1 - 5 von 5

Der Intellekt ist ein Organ. Er bringt die Motive in Wechselwirkung, er schließt; aber der Wille beschließt.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
3.25/5 (4)
mehr →
Die wahre Wahrheit zwischen zwei Menschen kann nicht ausgesprochen werden. Sobald wir sprechen, schließen sich Türen; das Wort dient mehr den unwirklichen Mitteilungen, man spricht in den Stunden, wo man nicht lebt.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.01/5 (70)
mehr →
Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Wem die Andacht ein Fenster ist, das man öffnet und schließt, der hat noch nicht das Haus seiner Seele besucht, dessen Fenster von Morgenröte zu Morgenröte reicht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.45/5 (11)
mehr →
Wer die Eitelkeit in sich leugnet, besitzt sie gewöhnlich in so brutaler Form, daß er instinktiv vor ihr das Auge schließt, um sich nicht verachten zu müssen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4/5 (3)
mehr →