Zitate zum Thema Schaden - Schädlich (23)

1 - 10 von 23

Betrachtet den Schaden, den andere Euch zufügen,
als Frucht Eurer früheren Taten und vermeidet so Ärger.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Das ist die List der Vernunft zu nennen, daß sie die Leidenschaften für sich wirken läßt, wobei das, durch was sie sich in Existenz setzt, einbüßt und Schaden leidet.
G.W.F. Hegel

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Das Wesen des Guten ist: Leben erhalten, Leben fördern, Leben auf seinen höchsten Wert bringen. Das Wesen des Bösen ist: Leben vernichten, Leben schädigen, Leben in seiner Entwicklung hemmen. Das Grundprinzip der Ethik ist also Ehrfurcht vor dem Leben.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Demütigung bzw. geistige Unterdrückung durch verständnislose und egozentrische Lehrer tut schweren, untilgbaren Schaden im kindlichen Gemüte, der gar oft das spätere Leben verhängnisvoll beeinflußt.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.87/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Der Aberglaube ist die Poesie des Lebens; deswegen schadet es dem Dichter nicht, abergläubisch zu sein.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
2.89/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Der gute Erzieher kennt Fälle, wo er stolz darauf ist, daß sein Zögling wider ihn sich selber treu bleibt: da nämlich, wo der Jüngling den Mann nicht verstehen darf oder zu seinem Schaden verstehen würde.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.8/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Der Ungeduldige fährt sein Heu naß ein.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die perfideste Art einer Sache zu schaden ist, sie absichtlich mit fehlerhaften Gründen verteidigen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Die soziale Auffassung sagt uns, daß der verbrecherisch «Entartete» überhaupt nicht moralisierend, sondern nur nach seiner Schädlichkeit für die Gesellschaft zu beurteilen sei.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)

Bewertungen

mehr →