Zitate zum Thema Rechnen - Rechnung (5)

1 - 5 von 5

Die Summe willst du ziehn und machst schon deinen Strich,
Da macht das Schicksal durch die Rechnung einen Strich.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)
mehr →
Rechnet man vom tiefen Gefühle die beigemischten Gedankenelemente ab, so bleibt das starke Gefühl übrig, und dieses verbürgt nichts für die Erkenntnis als sich selbst, ebenso wie der starke Glaube nur seine Stärke, nicht die Wahrheit des Geglaubten beweist.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)
mehr →
Verwandte eines Selbstmörders rechnen es ihm übel an, daß er nicht aus Rücksicht auf ihren Ruf am Leben geblieben ist.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)
mehr →
Wenn man seine Überlegungen nicht damit beginnt, daß man Definitionen gibt, also die Bedeutung der einzelnen Bezeichnungen festsetzt, so ist es, als wenn man eine Rechnung anstellen wollte, ohne den Wert der Zahlwörter eins, zwei, drei zu kennen.
Thomas Hobbes

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (5)
mehr →
Wer auf Stein bauen will im Menschen darf sich nur der niedrigen Eigenschaften und Leidenschaften bedienen, denn bloß, was aufs engste mit der Ichsucht zusammenhängt, hat Bestand und kann überall in Rechnung gestellt werden; die höheren Absichten sind unverläßlich, widerspruchsvoll und flüchtig wie der Wind.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)
mehr →