Zitate zum Thema Meer > Ozean > See (22)

1 - 10 von 22

Der Augenblick ist eine Welle
im unwandelbaren Meer der Zeit.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)
mehr →
Der Fluss setzt seinen Weg zum Meer fort, ob das Rad der Mühle gebrochen ist oder nicht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.05/5 (22)
mehr →
Der Tod gleicht dem Meer,
der Leichte durchquert es mühelos,
während der Schwere untergeht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.19/5 (16)
mehr →
Die Entfernung zwischen euch und euren Nachbarn, die ihr nicht liebt, ist größer als die zwischen euch und euren Geliebten, die hinter sieben Ländern und sieben Meeren wohnen.
Denn in der Erinnerung gibt es keine Entfernung; nur im Vergessen tut sich ein Abgrund auf, den weder eure Stimme noch euer Auge überbrücken kann.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (34)
mehr →
Die kleinste Bewegung ist für die ganze Natur von Bedeutung; das ganze Meer verändert sich, wenn ein Stein hineingeworfen wird.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (27)
mehr →
Ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (18)
mehr →
Einer, der nicht mehr darauf achtet und nicht mehr weiß, daß er in einem Schiffe lebt, ist im voraus wie wehrlos und wird bald das Meer einströmen sehen, dessen Woge seine törichten Augen wäscht.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)
mehr →
Es ist nicht das Schiff, das durch das Schmieden der Nägel und Sägen der Bretter entsteht. Vielmehr entsteht das Schmieden der Nägel und Sägen der Bretter aus dem Drang nach dem Meere und dem Wachsen des Schiffes.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (12)
mehr →
Glaube mir und denk, ich sags aus tiefer Seele dir: die Sprache ist ein großer Überfluß. Das Beste bleibt doch immer für sich und ruht in seiner Tiefe, wie die Perle im Grund des Meeres.
Friedrich Hölderlin

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)
mehr →
Ich brauche vor allem einen, der sich wie ein Fenster aufs Meer hin öffnet, nicht aber einen Spiegel, vor dem ich mich langweile.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (22)
mehr →