Zitate zum Thema Krank - Krankheit (25)

1 - 10 von 25

Aber ein Christentum, das vor allem kranke Nerven beruhigen soll, hat jene furchtbare Lösung eines «Gottes am Kreuze» überhaupt nicht nötig: weshalb im stillen überall der Buddhismus in Europa Fortschritte macht.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.57/5 (30)
mehr →
Arzt, hilf dir selber: so hilfst du auch deinem Kranken noch. Das sei seine beste Hilfe, daß er den mit Augen sehe, der sich selber heil macht.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (17)
mehr →
Die chronischen Krankheiten der Seele entstehen wie die des Leibes, sehr selten nur durch einmalige grobe Vergehungen gegen die Vernunft von Leib und Seele, sondern gewöhnlich durch zahllose unbemerkte kleine Nachlässigkeiten.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)
mehr →
Die Irrtümer der Ärzte sind ohne Zahl. Sie sündigen gewöhnlich durch Optimismus mit Bezug auf das Regime der Kranken, durch Pessimismus aber, was den Ausgang des Leidens betrifft.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (9)
mehr →
Die Krankheit ist derjenige von allen Ärzten, auf den man am ehesten hört: der Güte, dem Wissen gibt man Versprechungen; man gehorcht dem Leiden.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)
mehr →
Die Krankheit selbst kann ein Stimulans des Lebens sein, nur muß man gesund genug für dieses Stimulans sein.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)
mehr →
Die Natur scheint kaum befähigt zu sein, etwas anderes als verhältnismäßig kurze Krankheiten hervorzubringen. Aber die Medizin hat die Kunst erworben, sie in die Länge zu ziehen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.7/5 (10)
mehr →
Die Neurose ist eine Meisterfälscherin. Es gibt keine Krankheit, die sie nicht zu kopieren versteht.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)
mehr →
Ein guter Kopf weiß alles zu benutzen, ich will Krankheiten zum Vorteil kehren.
William Shakespeare

Bewertungen insgesamt:
3.88/5 (17)
mehr →
Es gibt Rückfälle bei den Krankheiten der Seele wie bei denen des Körpers. Was wir für Genesung halten, ist in der Regel nur ein Stillstand oder ein Wechsel des Übels.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)
mehr →