Zitate zum Thema Katastrophen (4)

1 - 4 von 4

Der Mensch entfesselt Katastrophen, wenn er sich bemüht, gegensätzliche Evidenzen, zwischen denen er lebt, in kohärente zu verwandeln.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Die Leere – das Selbst ohne das Selbst – ist die Liquidierung des Abenteuers des „Ich“, es ist das Sein ohne jede Spur von Sein, ein seliges Untergehen, eine unvergleichliche Katastrophe.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (9)
mehr →
Die Wollust ist die Katastrophe des Genusses.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
3.88/5 (8)
mehr →
Unser Denken ist gegenwärtig nur eine Reaktion, die Reaktion eines konditionierten Geistes, und jedes Handeln, das auf einem solchen Denken basiert, muß unvermeidlich in einer Katastrophe enden.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (6)
mehr →