Zitate zum Thema Heilig - Heilige (32)

1 - 10 von 32

Das Heiligste

Was ist das Heiligste? Das, was heut und ewig die Geister,
Tief und tiefer gefühlt, immer nur einiger macht.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (2)
mehr →
Das Tao ergreift nicht Partei;
es bringt sowohl das Gute als auch das Böse hervor.
Die Meister ergreifen nicht Partei;
ihnen sind sowohl Heilige als auch Sünder willkommen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (18)
mehr →
Die Tugenden der Gesellschaft sind Laster für den Heiligen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Die Tugenden der Gesellschaft sind Untugenden des Heiligen.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Die wahre Schönheit manifestiert sich in den Strahlen, die aus dem Allerheiligsten der Seele dringen; ihr Leuchten bricht aus dem Innersten hervor, ebenso wie sich das Leben aus dem tiefsten Kern in Blumen und Blüten ergießt, denen es Farbe und Duft verleiht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.77/5 (13)
mehr →
Ein Heiliger kann voll des absurdesten Aberglaubens sein, oder er kann umgekehrt ein Philosoph sein: Beides gilt gleich. Sein Tun allein beurkundet ihn als Heiligen.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)
mehr →
Es muß aus diesem Grunde gesagt werden, daß nichts gewußt wird, was nicht in der Erfahrung ist, oder wie dasselbe auch ausgedrückt wird, was nicht als gefühlte Wahrheit, als innerlich geoffenbartes Ewiges, als geglaubtes Heiliges, oder welche Ausdrücke sonst gebraucht werden, – vorhanden ist.
G.W.F. Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.25/5 (4)
mehr →
Gebt auf die Heiligkeit, werft weg die Erkenntnis, und die Welt kommt in Ordnung!
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (10)
mehr →
Gebt heilige Dinge nicht den Hunden zum Fraß! Und eure Perlen werft nicht den Schweinen hin!
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (12)
mehr →
Götter sind spottlustig: es scheint, sie könnten selbst bei heiligen Handlungen das Lachen nicht lassen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)
mehr →