Zitate zum Thema Gesundheit (14)

1 - 10 von 14

Daher beschweren, bei gesundem Gemüt, nun Taten das Gewissen, nicht Wünsche und Gedanken. Denn nur unsere Taten halten uns den Spiegel unseres Willens vor.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (14)
mehr →
Der Einwand, der Seitensprung, das fröhliche Mißtrauen, die Spottlust sind Anzeichen der Gesundheit: alles Unbedingte gehört in die Pathologie.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (8)
mehr →
Die Krankheit selbst kann ein Stimulans des Lebens sein, nur muß man gesund genug für dieses Stimulans sein.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)
mehr →
Durch Umgang mit Kindern gesundet die Seele.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.62/5 (13)
mehr →
Eine Seele, in welcher die Philosophie ihre Wohnung genommen hat, muß durch ihre Gesundheit auch ihren Körper gesund machen.
Montaigne

Bewertungen insgesamt:
3.6/5 (5)
mehr →
Erst wenn der Verstand König und das Herz Priester ist, wird diese Welt gesunden.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (14)
mehr →
Es will mir scheinen, als ob ein Kranker leichtsinniger sei, wenn er einen Arzt hat, als wenn er selber seine Gesundheit besorgt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)
mehr →
Ganz sein, nicht fragmentiert in unseren Handlungen, im Leben, in jeder Art von Beziehung, das ist das eigentliche Wesen geistiger Gesundheit.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (11)
mehr →
Krankheit macht Gesundheit angenehm und schön, Hunger das Sattsein, Anstrengung die Erholung.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (7)
mehr →
Es ist Weisheit darin, Lebens-Weisheit, sich die Gesundheit selbst lange Zeit nur in kleinen Dosen zu verordnen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)
mehr →