Zitate zum Thema Gedeihen (4)

1 - 4 von 4

Daß wir in unserem Glauben stabil sein müssen, um zu gedeihen, daraus haben wir gemacht, daß die «wahre» Welt keine wandelbare und werdende, sondern eine seiende ist.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)
mehr →
Der Mensch muß von Zeit zu Zeit glauben, zu wissen, warum er existiert, seine Gattung kann nicht gedeihen ohne ein periodisches Zutrauen zu dem Leben!
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)
mehr →
Jede Seele hat ihre Eisregionen
und Wüstenlandschaften,
und nur wo Tauwasser
die verdorrte Erde tränkt,
gedeihen die Gärten des Lebens.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (27)
mehr →
Klar ist der Dinge Ordnung, wunderbar.
Wer einem Wesen schadet, stört sie alle.
Wer einem nützt, dient dem Gedeihen aller.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)
mehr →