Zitate zum Thema Füße (6)

1 - 6 von 6

Besser ist es, ein Opfer menschlicher Schwäche zu werden, als zu den Starken und Unterdrückern zu gehören, welche die Blumen des Lebens mit ihren Füßen zertreten.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (54)
mehr →
Die Heiterkeit und der Lebensmut unserer Jugend beruht zum Teil darauf, daß wir, bergauf gehend, den Tod nicht sehn; weil er am Fuß der andern Seite des Berges liegt.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.09/5 (11)
mehr →
Die Reise von tausend Meilen
beginnt zu deinen Füßen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4/5 (21)
mehr →
Solange du nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf, unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)
mehr →
Wie abstoßend wirken die Worte Harmonie, Gleichmaß, Vollkommenheit, Edel! Wir haben sie gemästet, sie stehen wie dicke Frauen auf winzigen Füßen da und können sich nicht rühren.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
2/5 (4)
mehr →
Wo immer wir an eine Grenze zu geraten und festen Fuß zu fassen vermeinen, gerät sie in Bewegung und entgleitet uns.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
3/5 (4)
mehr →