Zitate zum Thema Freunde > Freundschaft (36)

1 - 10 von 36

Das Wachstum eines Menschen lässt sich an den aufeinander folgenden Chören seiner Freunde ablesen. Für jeden Freund, den er an die Wahrheit verliert, gewinnt er einen besseren.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
3.85/5 (13)
mehr →
Den Freund kennzeichnet es vor allem, daß er nicht richtet.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (20)
mehr →
Der beste Freund wird wahrscheinlich die beste Gattin bekommen, weil die gute Ehe auf dem Talent zur Freundschaft beruht.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.19/5 (26)
mehr →
Der Freund hört auf in der Geliebten.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
3.18/5 (11)
mehr →
Die Fortschritte der Zivilisation gestatten jedem, ungeahnte Vorzüge oder neue Laster zu offenbaren, durch die er seinen Freunden um so teurer oder ganz unerträglich wird.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
2.8/5 (10)
mehr →
Die Freunde nennen sich aufrichtig; die Feinde sind es: daher man ihren Tadel zur Selbsterkenntnis benutzen sollte, als eine bittre Arznei.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (10)
mehr →
Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgendetwas kennen zu lernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften. Aber da es keine Kaufläden für Freunde gibt, haben die Leute keine Freunde mehr.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (52)
mehr →
Die Unschuld hat im Himmel einen Freund!
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
3.78/5 (9)
mehr →
Du hast Freunde, weil du selbst ein Freund bist.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4/5 (13)
mehr →
Ein Freund ist jemand, mit dem du hemmungslos lachen und schamlos weinen kannst.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.65/5 (26)
mehr →