Zitate zum Thema Freiheit (112)

1 - 10 von 112

Der freie Wille:
Vor der Vernunft ist er nicht zu erweisen, aber doch muss man ihn fordern, sonst hört alle Selbstverantwortung auf.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Aber Motivation hat mit Wollen keine Berührung; sie läßt sich nicht nach dem Gegensatz von Zwang und Freiheit einteilen, sie ist tiefster Zwang und höchste Freiheit.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Aber was immer wir auch tun mögen, wir können uns weder eine Vorstellung von vollständiger Freiheit noch von vollständiger Notwendigkeit machen.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.53/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Alle Welt sehnt sich nach Freiheit, und doch ist jedes Geschöpf in seine Ketten verliebt; das ist der Urwiderspruch, der unentwirrbare Knoten unserer Natur.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
4.19/5 (32)

Bewertungen

mehr →
An Freiheit des Menschen im philosophischen Sinne glaube ich keineswegs. Jeder handelt nicht nur unter äußerem Zwang, sondern auch gemäß innerer Notwendigkeit.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.11/5 (35)

Bewertungen

mehr →
Angst ist der gefährlichste Feind der Freiheit.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Ansammeln erzeugt ein sich selbst einschließendes Zentrum – das trennt, ausschließt -, und was eingeschränkt ist, ist niemals frei, daher kann der Erfahrende niemals verstehen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (26)

Bewertungen

mehr →
Daher muß man sich durchringen zur Freiheit; diese aber erreicht man durch nichts anderes als durch Gleichgültigkeit gegen das Schicksal.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.35/5 (40)

Bewertungen

mehr →
Das „Wie“, die Methoden, die Systeme, sie alle sind Erfindungen des Denkens, daher sind sie begrenzt, daher taugen sie nichts. Wenn Sie das aber verstehen und die Wahrheit erkennen, daß kein System jemals den Geist befreien kann, dann ist die Freiheit augenblicklich da.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (35)

Bewertungen

mehr →
Das freie Denken, das Tiefe hat, verfällt nicht in Subjektivismus.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →