Zitate zum Thema Ernte (13)

1 - 10 von 13

Auch nach einer schlechten Ernte muß man säen.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)
mehr →
Der Ungeduldige fährt sein Heu naß ein.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (8)
mehr →
Ein jeder Tag ist für den Geist ein Erntetag.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4/5 (2)
mehr →
Euer Freund ist die Antwort auf eure Nöte.
Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät
und mit Dankbarkeit erntet.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (8)
mehr →
Gott ist allmächtig und voll Mitleid,
doch wenn du Gerste anbaust,
hoffe bei der Ernte nicht auf Weizen.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (20)
mehr →
Ist das Komische kalt und trostlos, so ist das ein Zeichen, daß keine neue Unmittelbarkeit im Keime ist, so ist es keine Ernte, sondern die inhaltslose Leidenschaft eines unfruchtbaren Windes, wenn er über nackte Felder fegt.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)
mehr →
Man säe nur, man erntet mit der Zeit.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)
mehr →
Säe ein Samenkorn in die Erde, und sie wird dir eine Blume hervorbringen. Träume deinen Traum zum Himmel, und er wird dir deine Geliebte bringen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.64/5 (14)
mehr →
Säen ist nicht so beschwerlich als ernten.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)
mehr →
Seht euch die Raben an! Sie säen nicht und ernten nicht, sie haben weder Scheune noch Vorratskammer. Aber Gott sorgt für sie.
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
4.45/5 (11)
mehr →