Zitate zum Thema Erklären - Erklärung (10)

1 - 10 von 10

Das Einfache durch das Zusammengesetzte, das Leichte durch das Schwierige erklären zu wollen, ist ein Unheil, das in dem ganzen Körper der Wissenschaft verteilt ist.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (8)
mehr →
Der Humorist erfaßt das Tiefsinnige, aber in demselben Augenblick fällt ihm ein, daß es wohl nicht der Mühe wert sei, sich auf seine Erklärung einzulassen. In diesem Widerruf besteht der Scherz.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)
mehr →
Die Faszination des Fußballs lässt sich leicht erleben, schwer beschreiben und unmöglich erklären.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)
mehr →

Die Natur

Man reißt ihr keine Erklärung vom Leibe, trutzt ihr kein Geschenk ab, das sie nicht freiwillig gibt.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3/5 (3)
mehr →
Die Naturwissenschaft beschreibt und erklärt die Natur nicht einfach, so wie sie "an sich" ist. Sie ist vielmehr ein Teil des Wechselspiels zwischen der Natur und uns selbst.
Werner Heisenberg

Bewertungen insgesamt:
4.82/5 (11)
mehr →
Die verstehen sehr wenig, die nur das verstehen, was sich erklären läßt.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (9)
mehr →
Ich habe mit dem Freunde nichts zu schaffen, der mich nicht kennt und ständig Erklärungen begehrt.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
1.33/5 (3)
mehr →
Höhere Eingebung will stets nur singen und niemals erklären.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.1/5 (10)
mehr →
Wann immer eine neue Theorie erscheint, wird sie ihr eigener Beweis sein. Ihr Prüfstein ist, dass sie alle Phänomene erklären wird.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)
mehr →
Wenn die hehre Ideologie Schiffbruch erleidet, verbleibt als letzte Erklärung der Hinweis auf die Mächte der Finsternis.
Paul Watzlawick

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)
mehr →