Zitate zum Thema Erbärmlich (3)

1 - 3 von 3

Der erbärmlichste unter den Menschen ist der, der seine Träume in Gold und Silber verwandelt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.06/5 (34)
mehr →
Der vollkommene Atheist steht auf der vorletzten Stufe vor dem vollkommensten Glauben – ob er ihn nun erreicht oder nicht -, der Gleichgültige aber hat gar keinen Glauben mehr, nur eine erbärmliche Angst.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.39/5 (18)
mehr →
Nächstenliebe lebt mit tausend Seelen,
Egoismus mit einer einzigen,
und die ist erbärmlich.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)
mehr →