Zitate zum Thema Bewahren (9)

1 - 9 von 9

Alle Gefühle, alle Leidenschaften der Welt sind ein Nichts gegenüber der ungeheuren, aber völlig unbewußten Anstrengung, welche die Menschheit in jedem Augenblick macht, um ihre Gemütsruhe zu bewahren.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (23)
mehr →
Der große Mann bewahrt sein kindliches Herz.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)
mehr →
Der Mensch reißt die Mauern nieder, um sich seine Freiheit zu wahren, aber nun ist er nur noch eine geschleifte Festung, die sich den Sternen öffnet. Dann beginnt die Angst vor dem Nichtsein.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)
mehr →
Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (27)
mehr →
Es ist leicht, in der Welt zu leben, nach der Meinung der Welt; es ist leicht, nach der eigenen zu leben in der Einsamkeit; aber der große Mensch ist der, der mit perfekter Süße mitten in der Menge die Unabhängigkeit der Einsamkeit bewahrt.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (24)
mehr →
Es ist nicht so schwer zu siegen, sehr schwer jedoch, die Früchte des Sieges zu bewahren.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (4)
mehr →
Gott bewahre mich, ein rechtschaffener Mensch nach der Beschreibung zu sein, die ich täglich fast jedermann von sich selbst machen und als rühmlich ausgeben sehe.
Montaigne

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)
mehr →
Im Herbst, wenn ihr die Trauben eurer Weinberge für die Kelter lest, sagt in eurem Herzen:
„Auch ich bin ein Weinberg, und meine Frucht wird für die Kelter gelesen werden.
Und wie neuer Wein werde ich in ewigen Gefäßen bewahrt werden.“
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (6)
mehr →
Wenn deine Liebe Gehör findet und Arme sich für dich öffnen, so bete zu Gott, er möge diese Liebe vor der Fäulnis bewahren, denn ich bange um die überglücklichen Herzen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4/5 (2)
mehr →