Zitate zum Thema Bestimmung (8)

1 - 8 von 8

Das Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung.
Oscar Wilde

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Ein jeder kriegt, ein jeder nimmt
in dieser Welt, was ihm bestimmt.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
3.69/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Glücklich, wer nicht denkt, da er instinktiv und dank seiner organischen Bestimmung verwirklicht, was wir anderen auf Umwegen und infolge einer nicht organischen oder gesellschaftlichen Bestimmung verwirklichen müssen.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Heimkehr zur Wurzel heißt: Stille.
Stille heißt: Rückkehr zur Bestimmung.
Rückkehr zur Bestimmung heißt: Ewigkeit.
Erkennen des Ewigen heißt: Erleuchtung.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.39/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Unsere Bestimmung verfügt über uns, auch wenn wir sie noch nicht kennen; es ist die Zukunft, die unserm Heute die Regel gibt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Wenn du die Richtung nicht änderst,
könntest du dort auskommen, wo es dich hintreibt.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Wer sich zum Schauen und nicht zum Glauben vorherbestimmt fühlt, dem sind alle Gläubigen zu lärmend und zudringlich.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4/5 (6)

Bewertungen

mehr →