Zitate zum Thema Behandeln (13)

1 - 10 von 13

Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt werden wollt – das ist alles, was das Gesetz und die Propheten fordern.
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
4.72/5 (36)

Bewertungen

mehr →
Behandle dich und alle Lebewesen so, als müsstest du ihnen für alle Ewigkeit in die Augen schauen.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (41)

Bewertungen

mehr →
Das Individuum wird von seinen Erziehern behandelt, als ob es etwas Neues sei, aber eine Wiederholung werden sollte. Erscheint der Mensch zunächst als etwas Unbekanntes, nie Dagewesenes, so soll er zu etwas Bekanntem, Dagewesenen gemacht werden.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Der Weise wird unwillkürlich mit den anderen Menschen leutselig umgehen wie ein Fürst und sie, trotz aller Verschiedenheit der Begabung, des Standes und der Gesittung, leicht als gleichartig behandeln: was man, sobald es bemerkt wird, ihm sehr übel nimmt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Die Menschen werden an sich und anderen irre, weil sie die Mittel als Zweck behandeln, da denn vor lauter Tätigkeit gar nichts geschieht oder vielleicht gar das Widerwärtige.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Die Pflanze gleicht den eigensinnigen Menschen, von denen man alles erhalten kann, wenn man sie nach ihrer Art behandelt.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Welt als Welt behandeln, aber nicht von der Welt sich zur Welt herabziehen lassen: so ist man aller Verwicklung enthoben.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Die Welt ist ein geistiges Ding, das man nicht behandeln darf.
Wer sie behandelt, verdirbt sie, wer sie festhalten will, verliert sie.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.8/5 (5)

Bewertungen

mehr →
In der Moral behandelt sich der Mensch nicht als individuum, sondern als dividuum.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Je gleicher sich die Menschen fühlen, desto leichter dulden sie, daß man sie als austauschbare Figuren behandelt, ersetzbar und überflüssig.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (6)

Bewertungen

mehr →