Zitate zum Thema Ausschalten (3)

1 - 3 von 3

Das Verbreiten von Meinungen mit Ausschaltung des Denkens wird immer mehr ausgebildet. Wir trauen einer Ansicht nur so viel zu, als die Propaganda für sie leistet.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Derjenige, der weiß, hat sich von allen Fabeln getrennt, die die Begierde und das Denken schaffen, er hat sich aus dem Stromkreis ausgeschaltet, er willigt nicht mehr in den Trug ein.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Unter jeder Wahrnehmung ist Musik, Gedicht, Gefühl. Aber es ist gefesselt, unveränderlich gemacht, ausgeschaltet, weil wir die Dinge wahr-, das heißt ohne Gefühl nehmen wollen, um uns nach ihnen zu richten, statt sie nach uns.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.71/5 (7)

Bewertungen

mehr →