Zitate zum Thema Atem - Atmung (8)

1 - 7 von 7

Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl, das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.31/5 (358)

Bewertungen

mehr →
Da ihr ein Atemzug in Gottes Sphäre seid
und ein Blatt in Gottes Wald,
sollt auch ihr in der Vernunft ruhen
und in der Leidenschaft euch regen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Das Bewußtsein der Geschöpfe ist durch das Atemholen bedingt.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.11/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Jedes große Buch atmet diesen Geist aus, der die Schicksale einzelner Personen liebt, weil sie sich mit den Formen nicht vertragen, die ihnen die Gesamtheit aufdrängen will.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Nur im Schatten verbrauchter Gottheiten kann man frei atmen.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.58/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Wie du atmest, so lebst du.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Wir fühlen alle den warmen unheimlichen Atem des Tauwindes – wo wir noch gehen, da wird bald niemand mehr gehen können!
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (7)

Bewertungen

mehr →