101 Zitate von Laotse

Mehr über Laotse

11 - 20 von 101

Das Tao ergreift nicht Partei;
es bringt sowohl das Gute als auch das Böse hervor.
Die Meister ergreifen nicht Partei;
ihnen sind sowohl Heilige als auch Sünder willkommen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Das Tao kann man nicht wahrnehmen.
Kleiner als ein Elektron,
enthält es unzählbare Galaxien.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Das Tao nährt, indem es nichts erzwingt.
Der Meister führt, indem er über niemanden herrscht.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.32/5 (31)

Bewertungen

mehr →
Das wahre Selbst des Menschen ist ewig, doch er denkt: Ich bin dieser Körper und werde bald sterben. Wenn wir keinen Körper haben, welches Unheil kann uns heimsuchen?
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Das Werk vollbringen,
sich selbst zurückziehn,
so ist des Himmels Weg.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.47/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Dem wahrhaft Vollkommenen strömt alles zu.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Den Begierden folgend seine Lebenskraft einsetzen,
nenne ich stark und starr werden.
Doch die Lebenskraft missbrauchen bringt Verfall.
Das heißt ohne Tao sein.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Der Berufene häuft keinen Besitz auf.
Je mehr er für andere tut,
desto mehr besitzt er.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.91/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.58/5 (33)

Bewertungen

mehr →
Der Mensch folgt der Erde.
Die Erde folgt dem Universum.
Das Universum folgt dem Tao.
Das Tao folgt nur sich selbst.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.09/5 (11)

Bewertungen

mehr →