12 Zitate von Friedrich Rückert

1 - 10 von 12

Allein ist besser als mit Schlechten im Verein, Mit Guten im Verein ist besser als allein.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Die höchsten Dinge, die dein Denken nie kann denken,
Gerad auf diese muß sich stets dein Denken lenken.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die reine Quelle wird, frech aufgewühlt, ein Sumpf,
Nicht wer sich nicht erkennt, wer sich nicht fühlt, ist dumpf.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die Summe willst du ziehn und machst schon deinen Strich,
Da macht das Schicksal durch die Rechnung einen Strich.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Ein jeder Tag ist für den Geist ein Erntetag.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4/5 (2)

Bewertungen

mehr →
In solchem Augenblick, der wie ein Blick der Augen,
Der Liebesaugen kommt, Besinnung wegzusaugen,
In solchem Augenblick, wer ihn, eh er geschwunden,
Empfinden konnte, der hat Ewigkeit empfunden.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Je mehr du in dir selbst zum Einklang bist gekommen,
Je mehr wird er von dir auch außenher vernommen.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Nichts in der Welt, das nicht Gedankenstoff enthält,
Und kein Gedanke, der nicht mitbaut an der Welt.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Noch jede Zeit hat umgeformt nach ihrem Brauch,
Die Weisheit alter Zeit, und so tun wir es auch.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Oft nach einem Tag, oft schon nach einer Stunde
belächelst du den Schmerz und fühlst nicht mehr die Wunde.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →